from dusk till dawn

 



from dusk till dawn
  Startseite
  Über...
  Kontakt
  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/just.me

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  cooo
  frau rossi
  schapu
  diefresse
 
die fp versucht weiter, sich irgendwie wieder zu retten. und verst?rkt damit erfolgreich das gef?hl, dass sie es keinesfalls schaffen werden. wobei's mir um den herbie ja beinahe ein wenig leid tut.. im vergleich zum rest dieser bande war das ja direkt noch einer von den guten.

traurig, traurig, traurig

24.1.05 16:50


seit einiger zeit kann ich die idee nicht mehr absch?tteln, ein buch zu schreiben. ich w?rde das wirklich gerne versuchen und vielleicht sollte ich's einfach tun.
aber so wie ich mich und meine motivation kenne, wird das wohl doc h eher nix.
23.1.05 23:55


heinz ... gut, obwohl mir michis neuerdings ertiefte stimme nicht so zusagt. aber ein wirklich netter opener und das neue album d?rfte doch nicht so mies sein, wie es die erste single erahnen lies.

feist ... sch?n, wirklich wirklich sch?n. wunderbare musik zum kuscheln mit dem lieblingsmenschen.

fettes brot ... super super super super super. die hamburger power brachte die arena f?rmlich zum kochen.

ian brown ... nur drei lieder geh?rt, scheint auch recht brauchbar gewesen zu sein.

tocotronic ... sehr sehr stimmungsvoll, aber (wie immer bei nicht-einzelkonzerten) viel zu wenige alte sachen. und nicht mal 'hi freaks'. aber ich glaub, ich werd im m?rz wirklich gehen m?ssen.

stereo total ... auch nur vier oder f?nf nummern. gut, um ein bisschen zu tanzen, aber wirklich anfreuden werd ich mich mit ihnen nie k?nnen.


soweit also die bands. ansonsten war's auch wirklich nett und lustig und so. und ?berhaupt ist es doch viel netter, sich ein gutes konzert zusammen mit dem menschen anzusehen, den man liebt. wollt ich nur mal gesagt haben.


ps: die neue arena-halle ist eine wirklich feine!
23.1.05 16:43


entz?ckend, wie sich die kinderchen wieder mal darum streiten, ob heinz jetzt super sind oder nicht. und ebenso entz?ckend ist es anzusehen, wie die heinz-gegner versuchen, sich noch alternativer zu machen als sie eh schon sind, indem sie mit dem ewig gleichen 'ja aber andere ?-bands sind ja viel besser und haben nicht so viel erfolg'-totschlagargument kommen.
gut.. es gibt sicher bands, die musikalisch besser sind. und es gibt ganz sicher bands, deren texte etwas tiefsinnigeres aussagen. doch wenn ich mich an meine jugend (gott, wie das klingt..) zur?ckerinnere, war es doch so, dass heinz eine der bands gewesen ist, mit deren texten man sich einfach identifizieren konnte, die das aussagte, was man sich damals oft dachte. simplistic problems, simplistic lyrics, great identification, good feeling. that's it.

'michl216' hat das im forum auch recht gut zum ausdruck gebracht:
michl216 | vor 1 Tag, 2 Stunden, 15 Minuten
gottseidank bin ich nicht soo alt und nicht soo jung dass ich heinz f?r uncool halten und meinen musikalischen geschmack ?ber kritik an dieser band definieren muss



ich werd sie morgen zum zehnten mal sehen. das ist zugegebenerma?en ein wenig mehr, als sein h?tte m?ssen, aber gut.. es gab eine zeit, da konnte man den jungs in diesem land schwer aus dem weg gehen, sofern man sich ?fter auf festivals, fm4-festen und ?hnlichem aufhielt. und dennoch freue ich mich irgendwie darauf, sie wieder mal zu sehen.. an ihren konzerten h?ngen ja doch viele viele erinnerungen, gute wie schlechte.
unvergesslich zum beispiel mein erstes heinziges live-erlebnis im altehrw?rdigen vitrino in klagenfurt-viktring, bei dem ich ?brigens auch zum ersten mal die sympathischen jungen erschaffer der schispringerlieder auf der b?hne erleben durfte, w?hrend deren auftritt auf einmal zwei seltsame gestalten mit einer goldi-fahne auf der b?hne standen. zwei gestalten, die ich zwei oder drei jahre sp?ter durch zufall kennenlernte, und die inzwischen durchaus als freunde zu bezeichnen sind. keine engen freunde, aber doch menschen, mit denen man immer wieder gerne zeit verbringt und mit denen inzwischen schon legend?re tage/abende/n?chte verbracht wurden. aber gut, ich merke, ich schweife ab.

was wollte ich sagen? ach ja, ich freue mich morgen auch auf heinz. ist ja doch schon lange her, und die alten zeiten ein wenig aufleben zu lassen, ist doch eh immer wieder nett.
22.1.05 23:54


dein gesicht ist eine welt
deren umriss mir gef?llt


(c) tocotronic | hi freaks


wundersch?n, das. und aktueller denn je.

und wenn wir schon bei den tocos sind: in der nzz gibt's ein interview ?ber das neue album mit dirk und jan.

in der zeit kommt paolo flores d?arcais zum schluss, dass die vereinigten staaten keine demokratie mehr sind (und erz?hlt mir damit nichts neues).

bei
solchen dingen zweifle ich doch ernsthaftestens??? an unserem justizsystem. wenn ein vorbestrafter jugendlicher eine neunj?hrige (!!!) vergewaltigt, und daf?r nur drei jahre ins gef?ngnis muss, l?uft doch etwas gewaltig schief, oder?
21.1.05 23:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung